• Telefon: 05171 / 58 33 966
  • info@hagengmbh.de
  • Paul-Ehrlich-Weg 3, 31226 Peine

Grundausbildung zum Sicherheitsbeauftragten
Gem. § 22 SGB VII und DGUV Vorschrift


Teilnahmegebühr: 500 € Brutto
Enthalten sind: Getränke, Kaffee, Mittagessen, die Dokumentation sowie die Übernachtung im Hotel inkl. Frühstück und Abendbrot.

 

Ziel In Unternehmen mit regelmäßig mehr als zwanzig Beschäftigten ist ein Sicherheitsbeauftragter zu bestellen – dies verlangt das Sozialgesetzbuch VII in § 22. Die Anzahl der Sicherheitsbeauftragten richtet sich nach der Zahl der Beschäftigten, der fachlichen, zeitlichen und räumlichen Nähe sowie den bestehenden Unfall- und Gesundheitsgefahren. Der Sicherheitsbeauftragte leistet einen maßgeblichen Beitrag zur Steigerung der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes. Als Sicherheitsbeauftragter unterstützen Sie Ihr Unternehmen bei der Einhaltung und Durchführung aller Maßnahmen zum Arbeits- und Gesundheitsschutz. Diese Schulung zielt direkt auf die Tätigkeit der Sicherheitsbeauftragten in Ihrem Unternehmen ab, um Sicherheitsprobleme zu vermeiden.

 

Inhaltsübersicht

  • Einführung in den Arbeits- und Gesundheitsschutz/ Rechtliche Grundlagen
  • Innerbetrieblicher Ansprechpartner im Arbeits- und Gesundheitsschutz
  • Außerbetrieblicher Ansprechpartner im Arbeits- und Gesundheitsschutz
  • Aufgaben, Rechte und Pflichten des Sicherheitsbeauftragten
  • Unfallauswertung
  • Gefährdungsanalysen
  • Ausgesuchte Probleme im Bereich der Unternehmen
  • Dokumentation im Arbeits- und Gesundheitsschutz

 

Dauer: 2 Tage

 

06.07.17: 09:30-19:00 Uhr (inkl. Getränke, Mittagessen und Abendbrot)
07.07.17: 07:00-14:00 Uhr (inkl. Frühstück, Getränke und kleiner Mittagssnack)

 

Zielgruppe

  • Betriebsräte
  • Sicherheitsbeauftragte
  • Mitarbeiter, die im Arbeitsschutz unterstützend tätig sind

 

Weitere Informationen und Anmeldung

 

- Download PDF Formular

 

Das Anmeldeformular senden Sie bitte anschließend einfach an: Schulung@HagenGmbH.de